NEWS 01 10 2017

Alexis Troy: “Narrenfreiheit ist für einen Produzenten leichter zu erlangen.”

Mercedes M-Klasse

[030] MAGAZIN BERLIN hat sich in unserer frisch eröffneten Berliner Dependance zu einem ausführlichen Interview mit TRO-Producer Alexis Troy getroffen.

Nicht nur das große Independent-HipHop-Label Selfmade setzt auf den Ideenreichtum von Musikproduzent Alexis Troy, er landete auch über Umwege auf dem jüngsten Teil der legendären Afro Trap-Reihe des Pariser Fußballverrückten MHD. Wir treffen uns in den frisch neu eröffneten Berliner Studios der Firma TRO, deren Eigenname nichts mit Alexis‘ Künstlername zu tun hat. Mit dem Düsseldorfer Unternehmen vertont er neben seiner Arbeit als Produzent für Kollegah oder die 257ers die Werbekampagnen der großen Marken.

Hier weiterlesen: http://berlin030.de/alexis-troy-narrenfreiheit-ist-fuer-einen-produzenten-leichter-zu-erlangen/

Tro Sonic DNA

Music Intelligence für den objektiv besten Markensound

Unsere Ambition

Marken leben von Emotionen. Sie sind der Stoff, aus dem Loyalität erwächst. Nichts transportiert Emotionen und erzählt die Geschichte einer Marke wirkungsvoller als Musik. Gefährlich effektive Musik für Marken zu identifizieren, zu komponieren und zu produzieren ist unser Anspruch: In einem effizienten Sound-Branding-Prozess finden wir die Markenmusik, die treffsicher Ihre Brand Equity Definition erfüllt. Frei von Bauchgefühl, ohne den Bias des subjektiven Geschmacks und zeitraubender Diskussion. Kurz: objektiv belegbar und mit einer bisher nicht gekannten Evidenz.

Der Hintergrund

Zweieinhalb Jahre intensiver Zusammenarbeit mit der Hochschule Düsseldorf und der Universität Osnabrück haben sich ausgezahlt. Mit dem Launch von TRO Sonic DNA betreten wir die Zukunft der auditiven Markenführung auf der Basis valider Daten, Künstlicher Intelligenz und Analytics. Das innovative Qualitätsmerkmal im Sound Branding heißt: Objektivität. Durch TRO Sonic DNA sind wir in der Lage, den emotionalen Charakter einer Markenpersönlichkeit exakt in Musik und Klang zu übersetzen.

Der Unterschied

Wie Musik emotional wirkt, wird seit langem erforscht. Mit selbstlernenden Algorithmen, die Gefühle in Musik identifizieren und klassifizieren, beschäftigt sich längst die einschlägige Wissenschaft. Wir sind die einzigen, die Musik- und Klangtheorie, Emotionsforschung und Wahrnehmungspsychologie mit Data Intelligence und Maschinellem Lernen verbinden – und auf Marken anwenden.

 

NEFF Sonic Branding
Somat Brand Song
Eurowings Brand Song